Bogenschießen lernen: Anleitung, Bogenkurs und Bogenset für Anfänger

Diese Anleitung zum Thema Bogenschießen lernen ist Teil der Serie zum Thema Bogensport-Disziplinen. Hier geht es zur Übersicht aller Ratgeber.

Anleitung: Bogenschießen lernen

Anfänger lernen Bogenschießen am einfachsten durch viel Praxis und stetige Wiederholung der Schussabfolge. Neben unserer theoretischen Anleitung, bieten sich dazu vor allem örtliche Kurse zum Bogenschießen, etwa am Wochenende im nahen Schützenverein, an. Kinder, Anfänger und erwachsene Einsteiger oder Fortgeschrittene wenden beim Lernen am besten folgende Technik an:

1 Sicherer Stand und richtige Körperhaltung

Ein sicherer Stand und die richtige Körperhaltung sind Grundvoraussetzung um sich eine saubere Technik beim Bogenschießen lernen anzueignen.

  1. Die Füße stehen etwa Schulterbreit auseinander
  2. Der Stand der Füße ist parallel zueinander oder im leichten Winkel. Das Gewicht ist gleichmäßig auf beide Beine verteilt.
  3. Der Schütze steht in einem 90° Winkel zur Scheibe. Geringere Winkel von 30° bis 40° empfehlen sich für Anfänger, wenn die gelöste Sehne am Vorderarm anschlägt.
  4. Der Körper beschreibt eine T-Stellung mit ausgestreckten Armen von Bodengriff bis zu gespannten Bogensehne. Dabei verläuft die Schießlinie zwischen den Füßen.
  5. Die Beine stehen locken, aber gestreckt. Die Hüfte ist gerade und der Oberkörper aufrecht. Halten Sie den Kopf aufrecht und unbeweglich mit stolzem Blick zur Zielscheibe.

2 Die richtige Haltung von Bogenhand, Bogenarm und Schulter

Wenn Sie das Bogenschießen lernen, sollten Sie von Anfang an, an der richtigen Griffhaltung und der Ausrichtung von Bogenarm und Schulter arbeiten:

  1. Die Bogenhand ist in einer geöffneten Y-Griffstellung (Daumen wird von den restlichen Fingern abgespreizt) und legt sich um das Griffstück.
  2. Der Druckpunkt lastet zwischen Daumen und Zeigefinger an der Daumenbasis.
  3. Die Finger sind beim Griff locker und entspannt.
  4. Der Ellbogen wird ausgedreht.
  5. Halten Sie die Schulter bewusst tief und strecken Sie den Arm locker aus.

Bogenschießen lernen Anfänger Griff
Bogenschießen lernen für Anfänger: Der Griff wird mit der schwächeren Hand locker umfasst. Die stärkere Zughand spannt den Bogen. Meistens ist die Zughand mit dem dominanten Auge identisch.

3 Bogenschießen lernen: Zugarm und Zughand

Zugarm und Zughand helfen Ihnen wie folgt, das Spannen der Bogensehne zu erlernen:

  1. Greifen Sie die Bogensehne mit dem vordersten Gelenk von Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger.
  2. Ziehen Sie möglichst gleichmäßig, wobei etwa zwei Drittel der Zugkraft auf dem Mittelfinger liegt.
  3. Spannen Sie nun den Bogen mit einem leichten Zug vor. Beim Fassen des Pfeiles dürfen Sie diesen dabei nicht einklemmen.
  4. Strecken Sie die Zughand so, dass diese in einer Linie mit dem Unterarm liegt.

4 Atmung in der Konzentrationsphase

In der Konzentrationsphase lernen Sie, wie man sich beim Bogenschießen mental auf das Ziel fokussiert:

  1. In der Konzentrationsphasen richtet sich alles auf den kommenden Schuss und das Treffen der 10. Entwickeln Sie ein Feeling dafür, ob alle Positionen und Gefühle stimmig sind.
  2. Vorvisieren der Bogenscheibe
  3. Atmen Sie tief ein – die Aktionsphase beginnt.
  4. Ziehen Sie die Bogensehne stetig bis zum Kinn und atmen Sie beim Ziehen langsam aus.
  5. Verankern Sie die ausgezogene Bogensehne und halten Sie den Atem an.

5. Bogenschießen lernen: Verankerung des ausgezogenen Pfeils

Die Verankerung des ausgezogenen Pfeils und das richtige Anlegen der Bogensehne, sind ebenfalls elementare Bestandteile beim Bogenschießen lernen:

Bogenschießen lernen langer Auszug
Bogenschießen lernen für Einsteiger: Normalerweise wird die Bogensehne mittig am Kinn gespannt. Liegt ein besonders langer Auszug vor, dann empfiehlt sich das seitliche Anlegen.
  1. Positionieren Sie die Zughand unter dem Kinn, sodass guter Kontakt zu Kinn und Hals besteht.
  2. Die Sehne legen Sie normalerweise mittig an Kinn und Nase an. Seitliches Anlegen ist bei einem langen Auszug oder einem kurzen Vorderarm empfehlenswert.
  3. Zugarm und Pfeil befinden sich auf einer Linie.
  4. Verstärken Sie den Zug in den Rücken und drücken Sie die Schulterblätter zusammen, während der Ellbogen nach hinten geht.
  5. Ohne zu arretieren wird die Spannung kontinuierlich erhöht.

6 Ziel anvisieren und Schuss lösen

Wichtig – Bogenschießen lernen ist ein kontinuierlicher Prozess. Zu guter Letzt visieren Sie nämlich das Ziel an und lösen den Schuss. Dabei analysieren Sie auch gleich die Schusstechnik und optimieren diese gegebenenfalls:

  1. Sobald die Verankerung steht, beginnt das Anvisieren der Zielscheibe.
  2. Bringen Sie Sehnenschatten und Bogenfenster in Übereinstimmung.
  3. Fahren Sie das Visier ins Ziel und planen Sie einen Toleranzbereich für die Ränder des gelben Bereichs ein.
  4. Es erfolgt der Zug in den Rücken und eine permanente Spannungserhöhung.
  5. Explosives Lösen des Pfeilschusses durch Strecken der Finger.
  6. Die Hand folgt dabei dem Arm in gerader Bewegung nach hinten.
  7. Bleiben Sie mit dem Zielauge im Visier und verharren Sie beim Nachvisieren solange in der Abschussstellung, bis der Pfeil im Ziel einschlägt.
  8. Beobachten Sie beim Verharren die Bewegung des Bogens und analysieren Sie die Stellung von Zughand und Zugarm. Wiederholen Sie gute Schüsse und korrigieren Sie schlechte Versuche.
  9. Entspannen Sie sich und atmen Sie ein paar Mal durch, während Sie sich auf den nächsten Pfeil vorbereiten.

Bogenschießen lernen Pfeil verfolgen
Bogenschießen lernen: Nach dem Abschuss sollten Schützen den Pfeil verfolgen und die Technik beim nächsten Schuss optimieren.

Unsere Tipps zum Bogenset für Anfänger

Ein gutes Bogenset für Anfänger sollte mindestens Pfeil und Bogen enthalten. Für privates Training benötigen Sie weiterhin noch eine Zielscheibe. Generell können wir Einsteigern den Ragim Wildcat Recurvebogen aus unserem Test wärmstens empfehlen.

Sonstiges Zubehör für Anfänger: Damit Einsteiger sich nicht verletzen, während sie das Bogenschießen lernen, empfiehlt die Redaktion von sportbogenschiessen.de den Kauf von Armschutz, Handschuhen, sowie einen Köcher für das Aufbewahren der Bogenpfeile.

Generell gilt für den Kauf vom Bogenset für Anfänger, dass diese oftmals günstig zusammengestellt sind. Für Einsteiger ist dieser Kritikpunkt aber zunächst vernachlässigbar, vor allem wenn auf gute Erweiterbarkeit geachtet wird. Insbesondere die Wurfarme von Take-Down-Recurve Bögen oder Pfeile mit schlechteren Pflugeigenschaften lassen sich später einfach upgraden und an das bestehende Trainingslevel anpassen.

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Bestseller für Bogensets für Anfänger auf Amazon. Diese haben aufgrund positiver Erfahrungen von Kunden die besten Bewertungen erhalten.

Bogenschießen lernen im Kurs

Im Internet finden sich viele Kurse bei nahen Vereinen oder von Event Anbietern wie Jochen Schweizer zum Bogenschießen lernen. Ein derartiger Kurs eignet sich insbesondere für blutige Anfänger sehr gut, um herauszufinden, ob der Bogensport sich als neues Hobby eignet. So können Sie vor Ort günstig Bögen leihen und bekommen von erfahrenen Sportschützen eine praktische Anleitung zum Erlernen der Basics beim Bogenschießen vermittelt. Auf unserer Übersichtsseite finden Sie eine umfangreiche Liste mit vielen Bogen Vereinen in Deutschland.