Englischen Langbogen kaufen: Tipps & Kaufberatung für Anfänger

Dieser Artikel zum Thema englischen Langbogen kaufen gehört zu unserer 4-teiligen Reihe über Langbögen. Hier geht es zur Übersicht aller Ratgeber. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Eigenschaften einen englischen Langbogen ausmachen und auf welche Produkteigenschaften Sie beim Kauf achten sollten, um den besten Bogen für Anfänger zu kaufen.

Was ist ein englischer Langbogen?

Der englische Langbogen hat seinen Ursprung im Mittelalter und wurde damals als sehr effektive Waffe angesehen. Denn in nur einer Minute konnten die Bogenschützen bis zu zwölf Pfeile abschießen, ohne Ihr Ziel auf einer Distanz von 220m zu verfehlen. Die Pfeile durchdrangen dabei sogar die schweren Rüstungen ihrer Feinde.

Allerdings muss dazugesagt werden, dass der Langbogen im Mittelalter Gerüchten zufolge ein Zuggewicht von über 120 lbs, also etwa 54 kg hatte. Kaum einer kann heutzutage diese Kraft aufwenden, um einen solchen Bogen zu spannen. Man sollte dies auch nicht unbedingt herausfordern, um die Entwicklung einer schiefen Körperhaltung zu vermeiden. Diese war im Mittelalter nämlich häufig die Folge von zu schweren Zuggewichten.

Der englische Langbogen wird heute vorwiegend zum traditionellen Bogenschießen verwendet, bei dem man auf Zielscheiben oder 3D-Figuren in der Natur und in Bogenparcours schießt. Im Original ist er aus Eibenholz, Ahornholz oder Ulmenholz gefertigt. Man kann ihn jedoch auch aus dem Holz der Esche kaufen.

Der Bogen ist mindestens 180 cm lang (ca. 71 Zoll) und wird mit fast 1 Meter langen Pfeilen benutzt. Aus diesem Grund ist beim Schießen mit dem englischen Langbogen das Tragen eines Köchers notwendig. Auf technische Hilfsmittel wie Visiere oder Stabilisatoren wird jedoch komplett verzichtet.

Englischer Langbogen Franklin 183 cm - 72 Zoll dunkelbraun inklusive Sehne Elfenbogen Kriegsbogen 20 bis 65 lbs Zuggewicht (20 lbs)

Warum sollte man einen englischen Langbogen kaufen?

Wer als Anfänger Bogenschießen lernen möchte, der steht vor einer großen Auswahl an Bogenarten. Neben Langbögen gibt es nämlich auch noch Recurvebögen, Reiterbögen oder Compoundbögen, die es noch einmal in weiter spezifizierten Formen zu kaufen gibt.

Die meisten Personen, die sich für das traditionelle Bogenschießen interessieren, kaufen jedoch einen englischen Langbogen. Denn dieser ist weitaus geschichtlicher und passt von seinem Stil und Design perfekt ins Mittelalter. Nicht zuletzt sind Langbögen günstiger als ihre modernen Verwandten, schießen jedoch genau so gut. Letzten Endes ist es eine Frage des Stils, ob man einen englischen Langbogen kaufen möchte oder lieber einen Recurvebogen oder Compoundbogen.

Kaufberatung: Englischen Langbogen kaufen

Wenn Sie einen englischen Langbogen kaufen möchten, sollten Sie unbedingt auf die Richtlinien für die Auszugslänge, Bogenlänge und das Zuggewicht achten. Denn nur wenn die Maße und Werte auf Ihren eigenen Körper abgestimmt sind, können Sie Bogenschießen richtig lernen. Ist der Bogen zu groß, zu klein, zu lang, zu kurz oder zu schwer, so stört das Ihre Bewegungsabläufe und Körperhaltung. Einen Schuss können Sie dann nur noch ungenau abgeben.

Achten Sie beim Kaufen daher unbedingt auf folgende Richtwerte und vergleichen Sie mehrere Modelle miteinander:

Englischen Langbogen kaufen - Maße
Maße & Zuggewicht beim englischen Langbogen Wer einen englischen Langbogen kaufen möchte, der sollte unbedingt auf die richtigen Maße achten.

Die Auszugslänge beschreibt das Maß der Spannweite der Arme. Diese ist notwendig, um den idealen Bogen für den Bogenschützen zu finden und um die richtige Länge der benötigten Pfeile zu kaufen. Um die ideale Auszugslänge auszumessen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Stellen Sie sich gerade hin.
  2. Strecken Sie beide Arme im 90 Grad Winkel rechts und links von Ihrem Körper weg.
  3. Messen Sie den Abstand von Ihrem längsten linken Finger bis zum längsten rechten Finger (in der Regel sind dies Ihre Mittelfinger).

Anschließend können Sie die ermittelten Maße mit Hilfe folgender Formel für die Auszugslänge grob berechnen. Da Bögen meist in inches verkauft werden, sollten Sie beide Umrechnungsformeln kennen. 1 inch bzw. Zoll entspricht dabei 2,54 cm.

Auszugslänge berechnen
(Spannweite der Arme in cm) / 2,5 = (Auszugslänge in cm)
(Auszugslänge in cm) / 2,54 = (Auszugslänge in inches)

Beispiel-Rechnung:
Spannweite von 185 cm
185 / 2,5 = 74
74 / 2,54 = 29,1

Tipp zur Kaufberatung: Auch als Anfänger im Bogenschießen sollte man lieber gleich eine hochwertige Ausrüstung kaufen. Denn Zubehöre aus minderwertigen Bogensets gehen schneller kaputt, sodass einem schnell die Lust am Schießen vergeht. Wer professionelles Schießen auf Meisterschaften und Turnieren ausübt, der sollte in jedem Fall hochwertiges und präzises Equipment kaufen.

Englischen Langbogen auf Amazon kaufen: Aktuelle Bestseller

Nachfolgend finden Sie die aktuellen 10 Bestseller für den englischen Langbogen, die von zufriedenen Kunden die besten Bewertungen erhalten haben.